Prof. Dr. Petra Feyer, Chefärztin
Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie Vivantes Klinikum Berlin Neukölln

1973 - 79 Studium der Humanmedizin in Leipzig
1979 - 84 wissenschaftliche Assistentin an der Universität Leipzig und Ausbildung zum Facharzt für Radiologie
1983 Promotion an der Universität Leipzig
1984 - 94 Fachärztin/Oberärztin an der Klinik für Radioonkologie der Universität Leipzig, Forschungsaufenthalte in London, Glasgow und Heidelberg
1994 Habilitation und Berufung zur Privatdozentin an die Humboldt-Universität zu Berlin Charité, Campus Mitte, Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie
1999 Berufung zur Professorin an die Universität zu Köln, Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie
2000 Ernennung zur Direktorin der Klinik für Strahlentherapie, Radioonkologie und Nuklearmedizin am Vivantes-Klinikum Berlin-Neukölln

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Gesellschaften:
National: DEGRO, DKG, ARO, DGP, Berliner Krebsgesellschaft, AGSMO, AIO
International: ESTRO, ASTRO, ASCO, MASCC, ESMO

Publikationen: ca. 240, Vorträge: ca. 700

Forschungsschwerpunkte:
Supportivtherapien in der Onkologie, Minimierung von Nebenwirkungen der Strahlen- und
Chemotherapie, Lebensqualität und Bedürfnisse von Tumorpatienten,
Optimierung multimodaler Therapiekonzepte